Startseite
  Über...
  Archiv
  La Musica
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/sundancekid

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
blaBLABLAAAAAAA

Hmm.eigentlich weiß ich gar nicht so recht was ich schreiben soll aber ich dacht mir, ein Blogeintrag vor der Abreise muss schon noch drin sein, selbst wenn den niemand liest =)

 

Bis ich dann wirklich fahre hab ich u.a. vor nach Gjøvik und Lillehammer zu fahren (dieses WE) und dann das darauf wohl nach Göteborg (Sweden Baby!), letzteres mit Birte zusammen

Ansonsten mach ich noch son Abschiedsgrillen (vorausgesetzt das Wetter wird bis dahin besser, 11 Grad und Regen is meiner Meinung nach nicht so das perfekte Grillwetter , andererseits ist ja eines der Mottos Norwegens "there is no such thing as bad weather, there are just bad clothes" ...)
Ich bin mal gespannt wie es wird hier wegzufahren, endgültig..ich merk solche Dinge immer erst im letzten Moment, vorher beschäftige ich mich irgendwie nich damit, kann ich auch gar nicht, selbst wenn ich wollen würde..naja die Tränen werden schon noch früh genug fließen, die Wiedersehensfreudentränen allerdings auch ;P
ABER was ich weiß ist, dass die Oslo-Kiel Fahrt wunderbar wird, es gibt nicht viele Dinge, die schöner sind als einen Sonnenuntergang über der Ostsee vom schönsten Schiff überhaupt (glaub ich) zu beobachten, das ist Freiheit pur und soviel besser als ein 90 Minuten Flug von Oslo nach Berlin!

Bevor ich allerdings fahr, muss ich noch eine Dose snus (oder hat jmd Interesse an mehr? ^^) und den wunderbaren Karamelkäse (brunost) kaufen und dann importieren!

 
Bis dann & viele Grüße aus dem "Norden der Welt" !


 

12.6.09 17:49


Werbung


Bilder &

Ich halte mein Versprechen :

februar bylarm festival john olav nilsen & gjengen

bei Birte in Hogganvik =) Ich hab den Namen des Fjords vergessen..

bei mir in Vaaler, alles auf einen Blick : Fluss, Wald und Wiese ;P

Sie sind wirklich auch von hart von der Finanzkrise betroffen :

rechts: "Die globale Finanzkrise hat die Ökonomien in allen Ländern erschüttert, weltweit. Nicht aber die norwegische." New York Times 13.5.09
links Grafik: "So viel "Ölgeld" (also Einnahmen aus dem Verkauf von Erdöl, die von der Regierung verbraucht werden dürfen und nicht im auch existierenden "Oljefond" landen, der für die Zeit und Generationen "nach dem Öl" geschaffen wurde ) verbrauchen wir" - in norwegischen Kronen, 120 Milliarden Kronen entsprechen etwa (mom, "Programme"-> "Zubehör"-> "Rechner" 15 Milliarden Euro.
nix mit Haushaltsdefizit oder so..

restliche Bilder siehe Facebook oder studivz, hier nur noch was leckeres zum Abschied:


15.5.09 11:26


quicken the heart.


Ja, also es ist ja jetzt doch schon n paar Tage her, dass ich hier das letzte Mal hineingeschrieben habe, da Domschk mich letztens genau darauf nochmal aufmerksam gemacht hat, dachte ich, es wär mal wieder Zeit für einen neuen Eintrag (auch, wenn ich bezweifel, dass es jemanden, der nicht Dominique heißt und diesen Blog noch liest).

Wo fang ich am Besten mal an!? Vielleicht damit, dass mir hier mittlerweile nur noch knapp 6 Wochen bleiben, bevor ich mit der wunderschönen Color Line (Oslo-Kiel) am 24.Juni den Heimweg antret.
Das ist zwar recht teuer mit der Fähre zu fahren aber, wenn ich dafür nicht fliegen muss, nehm ich das gerne in Kauf. Außerdem find ich den Übergang so besser, mit dem Flugzeug dauert's 90 Minuten von Oslo nach Berlin und 90 Minuten sind mir nach 9 Monaten Ferne zu wenig.
Ich werd die Leute hier (sowohl Freunde als auch Familie) sicher sehr sehr schnell vermissen, allerdings überwiegt (zumindest atm) die (Vor)Freude auf Berlin, Freunde und Familie dort, ich hätte nie gedacht, dass mir einige so fehlen würden (ok, dass klingt als hätt ich euch erst jetzt angefangen wirklich zu mögen aber you know..).

In den letzten 5 Monaten (so viel Zeit ist etwa seit dem letzten Blogeintrag vergangen) hab ich u.a diese Dinge unternommen (keine Gewähr bezüglich Vollständigheit ;P):


-Oslo (Februar mit Birte), wir waren u.a auf einem Festival bzw auf 2 Festivalkonzerten, bei denen jeweils 4 recht unbekannte norwegische Bands aufgetreten sind, was erstens (für norwegische Verhältnisse) recht billig war und auch echt gut, uns hat natürlich nicht jede Band gefallen aber insgesamt war's sehr sehr gut! Tip:
http://www.myspace.com/johnolavnilsen
Birte würde wohl eher "The New Wine" und "The Whitest Boy Alive" empfehlen aber mir sind die bisserl zu elektronisch so auf Dauer sozusagen
Ansonsten haben wir diesmal gar nicht so die typischen Oslo-Tourist-Dinge gemacht , sondern haben eher die uns noch unbekannten Viertel "erforscht" , außerdem haben wir im Hostel-Zimmer geschätzte 10 Folgen Desperate Housewives geguckt.. uvm.

-2 Mal (Anfang Februar & Ende April) war ich in Gjoevik und hab Karina, das andere deutsche Aupair besucht, beide Male schön aber nix besonderes zu erzähln davon, im April waren wir noch zusammen in Lillehammer (Winter-Olympiade '94) und von der Skisprungschanze über der Stadt hat man DIE Aussicht überhaupt, unglaublich schön, u.a., weil Lillehammer am größten Binnensee Norwegens liegt

-Anfang April war ich Birte in Hogganvik Landsby besuchen (für 4 Tage), was in der Nähe von Haugesund an der Westküste Norwegens liegt (also da, wo es aussieht wie im Märchen und es noch andere Dinge gibt als Wald, Seen, Flüsse, Wald, Wald und Wald gibt). Das war schön und ich hab mich wie auf Klassenfahrt gefühlt, weil dort fast nur deutsche "junge Mitarbeiter" arbeiten, war aber auch mal wieder sehr angenehm..=) Die Busfahrt dorthin war die komplizierteste meines Lebens und ich bin mir sicher, dass es auch nicht schwieriger is ans Nordkap zu kommen. Aber gut, wenn man u.a. sein Portmonée auch auf der Busbahnhoftoilette vergisst und dann einen Schweden um 10 Kronen anbetteln muss, um wieder reinzukommen is man zumindest partiell auch selbst Schuld an den Komplikationen..

-Anfang Januar (ich weiß, Januar kommt vor April) war ich mit der Mutter, der Tochter (14) und Andreas (6) in Bergen, wo die einen Großeltern wohnen und man kann wohl mit Sicherheit sagen, dass Bergen eine der schönsten Städte Europas ist (vorausgesetzt man ist Holzhäusern nicht vollkommen abgeneigt) und endlich mal eine norwegische Stadt mit Charakter.

-ohjaaa, ich bin skigesprungen oder eher "skigesprungen" , ich hab keine Ahnung wie groß die Schanze war aber es war auf jeden Fall sehr gruslig beim Losfahren und zwei von drei Malen bin ich auch hingefallen beim "Ausfahren" , da diese Skisprungskier zu lang sind und keine Kanten haben :S aber war geil!

- in Trysil war ich zum Skifahren mit meinen Eltern für ne Woche, das war unglaublich entspannend und ich brauchte zu der Zeit (Ende März) auch nix mehr als Entspannung! Nie werde ich 4 Kinder haben ;P Übrigens sehr zu empfeheln, bis Anfang Mai schneesicher und mindestens genauso gute Pisten wie in den Alpen und man muss nich diese ganzen süddeutschen Dialekte ertragen (damit hab ich mir mal wieder Feinde gemacht..) =P

- in Schweden war ich, da fahren die norwegischen Abiturienten hin um Alkohol und Süßigkeiten und bla zu kaufen, es gibt hier ne Tradition die "Russ" heißt und es lohnt sich den zugehörigen Wikipedia Artikel zu lesen, das is krank! Aber es sollte in Deutschland eingeführt werden.. -> http://de.wikipedia.org/wiki/Russfeier
ich könnte btw immer wieder über die norwegisch-schwedische Konkurrenz lachen, das is ist einfach, ja lächerlich..aber was ich mich auch frage ist, warum Schweden in Deutschland so viel populärer ist als Norwegen (anybody?)

mehr fällt mir im Moment nicht ein, achsooo doch , Susi kommt am 27.5. und bleibt bis zum 2.Juni :D das wird toll (hoffe ich^^)..nach oslo oder Lillehammer werden wir denk ich fahren, mal schauen, die Busverbindungen sind ja hier nich so der Hammer..

Also, vielleicht hab ich ja in der nächsten Zeit wieder mehr Motivation, um hier was zu schreiben, bis dahin:


//Why can't we always meet
Under a cloud of mystery?
The noise travelled a hundred miles
Working through memories

Kept for a Thursday afternoon
Before the time when you withdrew
Why can't we always meet
Under a cloud of mystery?// Maximo Park.

P.s.: Am Samstag ist Eurovision Song Contest Freunde, das wird geguckt! Alexander Rybaek for Norge (bisschn nerviges Lied)

Fotos kommen später (versprochen)

14.5.09 13:13


Break

28.12 bis 08.01 in der schönsten aller deutschen Städte <3

außerdem wünsch ich allen noch nachträglich schöne Weihnachten und nen guten Rutsch!

Vielleicht schaff ichs nachdem ich wiedergekommen bin auch mal öfters hier hineinzuschreiben...

TAKE BACK THE CITY..

27.12.08 20:09


The Sea Between Us Only Amplifies The Soundwaves

 

Dearly Beloved,

es ist nun ja mal wieder Zeit für einen brandneuen Blogeintrag, ich bin einfach zu faul um diesen Blog häufiger zu erneuern und nu kann ich mich nicht mal mehr an alles erinnern seit dem 29.10 aber nun gut...

Vom 17.11. bis 19.11. war ich mit Birti in Oslo, was absolut toll war, unser Hostel lag zwar in einem sehr fragwürdigen Viertel, was uns von mehreren Osloer Einwohner entweder sehr direkt oder auch auf mehr subtile Art bestätigt wurde..;P Ansonsten wars aber voll okay und zumindest für norwegische Verhältnisse sehr billig (was man vom Bier in Oslo nicht behauten kann übrigens, ca 7 Euro 0,5 l im Glas, Flasche 0,33 kostet genauso viel..aber gut hier hat "man" ja Geld :P ). Neben des Biertrinkens mit zwei netten Norwegern (lange Geschichte wie wir mit denen im Pub geendet sind, Dienstagabend halt) waren wir im Nasjonalmuseet (war irgendwie schon beeindruckend den "Schrei" von Munch im Original zu sehen, auch wenns mich zu sehr an den Deutschunterricht bei Hr Schneller erinnert hat^^) , im Andy Warhol Museum (recht klein aber schick), sehrr viiiiiel shoppen (man muss das ja ausnutzen, dass man mal etwas Geld hat und es in Våler bzw Vikedal nicht unbedingt "sinnvoll" ausgeben kann :P ) - Oslo sei als Einkaufsstadt hiermit sehr empfohlen! und im Vigelandspark waren wir (siehe Foto1), welcher von einem bekannten norwegischen Bildhauer mit seinen Statuen "verschönert" wurde, sehenswert auf jeden Fall!!

Das war also Oslo...ansonsten hmm der erste Schnee ist wieder weg, allerdings kam vor kurzem ein wenig neuer und es ist krass kalt (und ich meine kalt, nicht 23Grad-Neuseeland/Australien-kalt) und die Sonne fängt um 15h an unterzugehen, um 16h isses dunkel, mir gefällts, das is wenigstens noch n richtiger Winter hier und man ist jetzt schon (bzw ich bin) in Weihnachtsstimmung

Außerdem hab ich mich noch mit einem anderen AuPair in Hamar getroffen, was mal ne schöne Abwechslung war & ich hab den Sprachkurs gewechselt, was ne eher wunderbare Entscheidung war :D nette Leute in meinem Alter lern ich da allerdings auch in Zukunft nich kennen "fürchte" ich...

Ich wünsch euch alles Gute, wo auch immer ihr sein solltet & werd euch in Gedanken immer mal wieder ein bisschen norwegische Weihnachtsstimmung herüber :*

Vom 12 bis 15 kommt mich Susi aus der neuen Heimat München besuchen, dat wird toll denk ich <3 höhö.

P.S.: Hoffenheim ist eine Schande für den deutschen Fußball & Schalke führt 3:1 yeeha.

22.11.08 16:53


*** det snøer, det snøer tiddelibom. ***


Hei , it*s been a while i know.. ;P

Es schneit, schneit wirklich! Und zwar nicht zu wenig, seit 9h heute morgen etwa und die Schneedecke is schon höher geworden als auf dem Bild zu sehen mittlerweile, also ich habs noch nie erlebt, dass es an einem 29.Oktober so viel schneit, ich weiß nich mal, ob ich es überhaupt schon mal erlebt habe, dass es schneit an einem 29.Oktober aber ist vielleicht auch nich von allzu großer Bedeutung^^

Ich freu mich auf jeden Fall über meinen ersten norwegischen Schnee, schaun wir mal, wann mir das und die angekündigten -25 Grad, die hier im Winter öfters mal herrschen sollen auf die Nerven geht hehe. =D

Ich war letztens, ehm Sonntag glaub ich ja, bei dem ersten Handballspiel meines Lebens, norwegische "Eliteserie", entspricht der Bundesliga, Elverum - Fyllingen, da es niemanden interessieren wird, wer gewonnen hat, behalt ich es für mich aber war n schönes Spiel und sehr spaßig ebenfalls, weil man solche Klapp-Klatsch-Dinger bekommen hat, die wir (Aaslaug und ich) natürlich benutzt haben und da wir nich die einzigen waren, wars recht laut =) 

Freitag werd ich ins Nationaltheater in Oslo fahren (mit der Family) und vom 17.11-19.11 nochmal in die gleiche Stadt mit Birti. yeeha.;D  

Achja, gestern war ja wieder Sprachschule, ich kann nun "danke" bzw "takk" auf polnisch sagen (der Pole mag übrigens sido, man sieht wir sind krass auf einer Wellenlänge...) und mein arabisch verbessert sich auch langsam .. naja sagen wir so, in der Familie und umgeben von anderen Norwegern lern ich weitaus mehr

Hab jetzt den Flug nach Berlin gebucht für den "Kurzurlaub" im Dezember/Januar, vom 28.12 bis 08.01 werd ich da sein und soviel noch an alle, die Berlin verlassen haben, aber trotzdem in keinem Sinne untroy sind  & ein wenig auch an die, die letzteres sind :

in diesem Sinne : 

// It's a mess, it's a start
It's a flawed work of art
Your city, your call
Every crack, every wall
(...)
I love this city tonight
I love this city always
It bears it's teeth like a light
And spits me out after day's
But we're all gluttons for it
We know what's wrong and it's right
For every time it’s been hit
Take back the city tonight
//
Snow Patrol - Take Back The City (recorded in Berlin Hansa Studios.)

29.10.08 13:35


well well well.


 

einige norwegische gewohnheiten :

man bedankt sich für ALLES ^^ :

takk for maten - Danke für's Essen
takk for at du var her - Danke, dass du hier warst
takk for siste gangen - Danke für's letzte Mal (wenn man sich nach der Verabredung wiedertrifft auf der Straße o.ä.)
einfach takk oder tusen takk oder takk skal du ha ("Danke sollst du haben"

man benutzt keine Wanderwege sondern sucht sich seinen Weg auf andere Weise in Richtung Gipfel und besteigt einen Berg niemals in Jeans sondern immer in Trainingshose & Turnschuhe :P

Man grillt pølser (Würstchen) während des Rückweges (okay das machen jetzt sicherlich nicht alle^^)

Man geht im Oktober auf "elgjakt" (Elchjagd) und das tun wirklich fast alle, dabei ist genau vorgeschrieben wieviele Babyelche, Elchkühe und männliche Elche wie immer diese auch heißen mögen von jedem "jagdteam" geschossen werden dürfen..meiner Meinung nach leicht naja merkwürdig aber Elchfleisch schmeckt gut

...to be continued..

13.10.08 17:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung